Sportlich: Seniorengymnastik und Stacker. Flott unterwegs: Die Flinken Socken

Der 121. Kaffeenachmittag, zu welchem die Flinken Socken des Fördervereins eingeladen hatten, war sportlich von der ersten bis zur letzten Minute. Den Auftakt machten die Aktiven der Hirschlander Seniorengymnastik, geleitet von den DRK-Frauen Jutta LiIMG_0419emer, Andrea Jungwirth und Martina Rühle-Heller. Zu flotter Musik zeigten die Ladys, wie beweglich sie dank der regelmäßigen Gymnastik sind.

Nach der Kaffeepause, in der Gäste und Hausbewohner angeregt miteinander geplaudert hatten, während die Flinken Socken zu neuer Höchstleistung aufliefen, sah der Guldenhof in diesen Räumen bisher noch nie Gesehenes: Die Stacker aus Zuffenhausen sorgten für atemlose Spannung. Stacker?  Sport Stacking ist ein hierzulande noch relativ neuer Sport, bei dem mit Bechern gearbeitet wird.

IMG_0447Jannis (12 Jahre), Agnetha (16), Kim (16) und Son (18) zeigten, wie virtuos sich diese Becher stapeln, in Sekundenschnelle auf- und abbauen lassen. Drei der vier Schülerinnen und Schüler vom TV89 Zuffenhausen haben sich schon bei Weltmeisterschaften mit anderen Stackern gemessen und tolle Ergebnisse erzielt.. Son Nguyen ist der weltweit schnellste Becherstapler überhaupt. Trainiert werden die Vier von Wolfgang Bleischwitz, dem es nicht nur immer wieder aufs Neue gelingt, diese jungen Menschen zu motivieren. Er lockte auch Ursel Roth, Jutta Liemer und Inge Weber an die Becher. Die Drei schlugen sich übrigens supergut.

Fazit dieses überaus „sportlichen“ Kaffeenachmittages:  Alle, die zu diesem tollen Programm beigetragen haben, müssen unbedingt im nächsten Jahr wiederkommen! Dies wünschten sich unisono Senioren und Flinke Socken. (für den Förderverein: Barbara Radtke)

Comments are closed.