Herzlich willkommen beim Förderverein Haus Guldenhof

Der Förderverein Haus Guldenhof e.V. wurde im Jahr 2005 gegründet.

Satzungsgemäßes Ziel unserer Gemeinschaft ist es, die Altenhilfe im Pflegezentrum Haus Guldenhof zu fördern!

Unser Verein bietet Interessierten viele Möglichkeiten, das Pflegezentrum Haus Guldenhof zu unterstützen und zu fördern. Wir versprechen Ihnen, dass Sie große Freude an der Mitarbeit in unserem lebendigen, vielseitigen und kreativen Verein haben werden.

Für Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung,
wir freuen uns über Ihr Interesse. Bitte sprechen Sie uns an!

Hier können Sie ein Beitrittsformular herunterladen:

Beitrittsformular 2018

Wir bitten um Kuchenspenden!

Sommerfest des Haus Guldenhof am 14. Juli

Wie jedes Jahr veranstaltet das Haus Guldenhof sein traditionelles Sommerfest. Eigentlich hatten wir gehofft, dass unsere Mannschaft wenigstens beim Spiel um den dritten Platz mitmischt und uns auf Public-Viewing eingestellt. Das ist ja nun nichts geworden. Vom Feiern soll uns das allerdings nicht abhalten und wer Fußball schauen will, ist auch herzlich willkommen.

Wie jedes Jahr bitten wir Sie um Kuchenspenden. Mit dem Erlös unterstützen wir die Aktivitäten im Haus. Wir haben viele treue Kuchenbäckerinnen, die sich schon auskennen. Für alle, die uns zum ersten Mal einen Kuchen spenden wollen: Bitte verwenden Sie wegen der sommerlichen Temperaturen keine Schlagsahne.

Wenn Sie einen Kuchen spenden freut sich Frau Hessler über Ihre Nachricht: Telefon 071563090013 oder E-Mail hessler@haus-guldenhof.de . Die Kuchen können auch bereits am Vormittag in der Küche abgegeben werden.

Vielen Dank im Voraus, wir wissen, dass Sie uns regelmäßig unterstützen! (Dr. Yvonne Kejcz für den Förderverein)

 

 

 

 

 

 

Neuigkeiten

  • Juli 2018

    Jahreshauptversammlung des Fördervereins

    Herzliche Einladung zu unserer

    Jahreshauptversammlung

    am Montag, den 23. Juli 2018 um 18:00 Uhr im Haus Guldenhof

     

    Tagesordnung:

    Begrüßung Feststellung der Tagesordnung Bericht der Vorsitzenden mit Berichten der Projektleitungen Bericht der Schatzmeisterin Bericht der Kassenprüfer Entlastungen 1. Entlastung der Schatzmeisterin 6. 2. Entlastung des Vorstandes Datenschutzordnung Anträge Informationen aus dem Haus Guldenhof Verschiedenes

     

    Anträge zur Versammlung sollten bis 15. 07. 2018 bei der Vorsitzenden abgegeben werden.

     

    Mit ...

    Weiterlesen
  • Juni 2018

    Schneewittchen und die sieben Zwerge

    Mit Schneewittchen hatten die Märchenerzählerinnen des Fördervereins erneut ein Märchen der Gebrüder Grimm in den Guldenhof gebracht. Obwohl wirklich allen Damen, die in den Märchensalon gekommen waren, bestens bekannt, hatten doch alle große Freude, den Figuren aus ihrer Kindheit wieder zu begegnen. Da war die neidische Königin mit ihrem „Spieglein, ...

    Weiterlesen
  • Juni 2018

    Zu Gast im Guldenhof: Kindergarten Lindenstraße und Seniorengymnastik

    Zu ihrem 145. Kaffeenachmittag im Haus Guldenhof hatten sich die Flinken Socken wieder ein hübsches Programm ausgedacht. Zum Auftakt konnten diese ihren Gästen im Fördervereinscafé Kinder des Kindergartens in der Lindenstraße als Auftretende vorstellen. Diese erschienen, begleitet von Kindergartenleiterin Annette Kühnle und deren Kolleginnen in rekordverdächtiger Stärke: 32 Kinder wirbelten ...

    Weiterlesen
  • Juni 2018

    Vernissage der Malgruppe von Dietlinde Falkner

    Dietlinde Falkner ist eine Ehrenamtliche der ersten Stunde im Haus Guldenhof. Von Anfang an war klar, dass sie die Bewohner an ihrer Begeisterung und ihrem Talent für die Malerei teilhaben lassen wollte. Die Malgruppe entstand und ist seit vielen Jahren ein beliebtes Angebot im Haus. Ein Kalender wurde gestaltet und ...

    Weiterlesen
  • Mai 2018

    Aramsamsam und Museum im Koffer

    Gespannt warteten die Senioren darauf, was Dr. Catharina Raible wohl dieses Mal aus ihrem Museumskoffer auspacken würde.  Schließlich war sie in ihrem Vorspann auf die 200-jährige Kulturgeschichte des Drahtesels eingegangen. Sie würde ja wohl kaum ein Hoch- oder Niederrad oder gar ein E-Bike darin versteckt halten? Viel einfacher: Ausgepackt wurden ...

    Weiterlesen