Oktober Kaffeenachmittag

Unsere Senioren im??????????????????????????????? Haus Guldenhof haben sich königlich amüsiert, wir Flinke Socken haben so gelacht, dass uns die Tränen gekommen sind. Ursächlich dafür verantwortlich waren, wieder einmal, Annette Pfaff-Schmid und Rainer Schulz. Das bemerkenswerte Duo, das vor x Jahren das Theaterspiel für sich entdeckt hat, feilt die Sparte Sketch mehr und mehr aus. Bei so einem kurzen Bühnenstück kommt es ja ganz besonders auf spritzige Dialoge und eine treffende Pointe an. Die beiden Laien-Schauspieler bringen die notwendigen Grundvoraussetzungen mit, sind voll Witz und Esprit, Schlagfertigkeit und Humor.
Und so verfolgten wir am vergangenen Donnerstag staunend mit, wie ein in Harmonie lebendes Ehepaar über einem Dialog über das Mittagessen beziehungsweise die Auswahl des Essens gefährlich nahe an den Abgrund geriet. Doch der Klügere gibt nach und so wird es bei den beiden auch weiterhin beim traditionellen Speiseplan bleiben.
Ausgefeilt waren nicht nur die Dialoge, auch die Requisiten, die das Duo mitgebracht hat, passten maßgeschneidert zu den Stücken. Und so packte die tüchtige Hausfrau doch tatsächlich die Nudelsuppe aus. Auch ihr Bühnen-Ehemann verzog keine Miene, als er die kalte Suppe löffelte. Richtige Profis, die beiden.
Natürlich haben wir nicht versäumt, die beiden nach dem genialen Auftritt gleich wieder für 2015 einzuladen. (Für den Förderverein Haus Guldenhof: Barbara Radtke)

Comments are closed.