November Kaffeenachmittag

Laternenzeit und Yesterday – Eine unterhaltsame Kombination

2014 November KaffeenachmittagDie Kinder vom Kindergarten Mozartweg haben zu ihrem Herbst-Besuch im Haus Guldenhof ihre wunderbar anzuschauenden Laternen mitgebracht – und viele wunderschöne Laternenlieder, alte und neue, bekannte und weniger bekannte. Viele Senioren waren gerührt, weckten die Laternen und die Liedtexte doch viele Erinnerungen. Auch das Lachen kam nicht zu kurz: Die Kinder, begleitet von Kindergartenleiterin Ulrike Herthneck und ihrer Kollegin Andrea Herb, trugen ganz unbefangen ein entzückendes Gedicht von einem noch viel entzückenderen Frosch vor.
Nach der Kaffeepause gehörte die imaginäre Bühne im Guldenhof Christine Denk und ihrem Team. Die zehn Damen aus Heimerdingen, Hirschlanden und Schöckingen haben ihre Zuhörer mit ihren Flöten nicht nur akustisch sondern auch optisch beeindruckt. Eine Seniorin hätte bei den Zugaben den Beatles-Song Yesterday liebend gerne noch einmal gehört. Doch dann siegte der Lieblings-Ohrwurm von Senioren und Flinken Socken: „Wenn bei Capri die rote Sonne im Meer versinkt und vom Himmel die bleiche Sichel des Mondes blinkt….“
Am 4. Dezember laden die Flinken Socken vom Förderverein zum 104. Kaffeenachmittag im Guldenhof ein. Sie bringen ein sehr beliebtes musikalisches Duo mit und erwarten außerdem einen Überraschungsgast.
(Für den Förderverein Haus Guldenhof: Barbara Radtke9

Comments are closed.