König Drosselbart im Guldenhof

Mit König Drosselbart stand dieses Mal ein Märchen der Brüder Grimm auf dem Programm, das nicht ganz so bekannt ist wie die Klassiker Schneewittchen, Rotkäppchen, Hänsel und Gretel…. Mit jeder Passage, die die Märchenerzählerin vorgetragen hat, stieg daher die Spannung in unserem Märchensalon des Fördervereins. Die Bilder „unseres königlichen Hofmalers“ unterstrichen eindrucksvoll das Gehörte. Wolfgang Pusch hatte sich mal wieder selbst übertroffen mit seiner Interpretation des Märchens mit Malpinsel und Künstlerfarben.
Wir durften an der königlichen Tafel mit Platz nehmen und wurden von „der Leiterin unserer Hofküche“ Erika Kocher mit köstlichen Häppchen verwöhnt. Und wie so viele Märchen endete auch der Drosselbart mit einem Happy End. Und wir feierten mit. Die Chefin unserer „königlichen Hofbäckerei“ Ute Pusch hat uns mit ihrem fürstlichen Backwerk verzaubert.
(Für den Förderverein: Barbara Radtke)

Comments are closed.