Großartiger Auftritt – gelungene Aufführung


Unser Juli-Kaffeenachmittag im Haus Guldenhof stand ganz im Zeichen des Tanzes und der Bewegung. Und wir konnten wieder einmal feststellen, dass man sich in fröhlicher Gesellschaft mit allem leichter tut, ganz egal, wie alt man ist.

Den Auftakt beim 157. Kaffeenachmittag der Flinken Socken des Fördervereins machten die Mädels der Tanzschule Lebensart-einzigartig aus Ditzingen. Angeleitet wurden sie von der Tanzpädagogin Birgit Liemer. Unsere Senioren staunten, wie gelenkig, wie graziös die Kinder sich bewegten und mit welcher Leidenschaft sie tanzten. Ein großartiger Auftritt!

Nach der Kaffeepause dann der Wechsel auf unserer Show-Bühne: Die Aktiven der Seniorengymnastik Hirschlanden traten ins Rampenlicht. Mit sichtlichem Vergnügen zeigten die Damen, unterstützt von Eberhard Schill, was sie draufhatten. Als Requisiten hatten sie bunte Chiffontücher und gelbe Tennisbälle mitgebracht und wirbelten damit durch die Gegend. Nicht nur die SportlerInnen hatten Spaß, auch die ZuschauerInnen freuten sich über die gelungene Darbietung. Andrea Jungwirth und Jutta Liemer konnten wieder einmal stolz sein auf ihre hochmotivierten TeilnehmerInnen der DRK-Seniorengymnastik. Eine gelungene Aufführung!

Die Flinken Socken überraschten dann mit einem weiteren Programmpunkt. Dietlinde Falkner bat Ursel Roth vom Haus Guldenhof nach vorne und bedankte sich im Namen aller Flinken Socken für die gute Zusammenarbeit bei den Kaffeenachmittagen. Sie überreichte der Scheidenden ein Präsent, dass viel mit den Plänen der Guldenhof-Mitarbeiterin für Zeit nach der Berufstätigkeit zu tun hat und wünschte ihr viel Vergnügen für all ihre Vorhaben. (Für den Förderverein Haus Guldenhof: Barbara Radtke)

Comments are closed.