Ein Duo, das immer für eine Überraschung gut ist

Seit einer Reihe von Jahren kommen Sie nun schon in den Guldenhof, um immer mal wieder bei den Kaffeenachmittagen der Flinken Socken des Fördervereins aufzuspielen. Die Rede ist von den beiden Hirschlander Musikern Peter Mutter und Günther Wolf.  Das Tolle an deren Auftritt: Die Senioren und die Flinken Socken werden nicht müde, den beiden zuzuhören. Und immer wieder wagen sich die besonders Mutigen auf die Tanzfläche. Die beiden Musiker lassen sich aber auch jedes Mal etwas Neues einfallen, so auch beim Oktober-Nachmittag. So luden Sie dieses Mal nicht nur zur flotten Polonaise ein, sie überraschten ihre begeisterten Zuhörer auch mit einem Adagio, eines der bekanntesten Mozart-Stücke.

Ein rundum schöner Kaffeenachmittag für die Guldenhof-Senioren und die Gäste aus dem Ort mit feiner Musik, guten Gesprächen, und bester Stimmung: vielen Dank an die Zwei, an „Günter & Peter“!

(Für den Förderverein: Barbara Radtke)

Comments are closed.