Charmant, Musik im Blut: Das Duo Günther & Peter

Unseren 91. Kaffeenachmittag brauchten wir gar nicht groß zu bewerben. Längst hatte sich herumgesprochen, dass das Duo Peter Mutter und Günther Wolf wieder einmal im Guldenhof auftreten würde. Das wollten sich die Senioren nicht entgehen lassen.  Und sie wurden nicht enttäuscht: Die beiden Hirschlander, die seit vielen Jahren zusammen in der Combo der Tanzsportabteilung der SVGG Hirschlanden-Schöckingen spielen, unterhielten ihre Zuhörer mit beschwingter Tanz- und Unterhaltungsmusik. Peter Mutter entlockte Saxophon und Klarinette wunderbare Töne, während sein Kollege Günther Wolf gekonnt Quinto, Conga, Thumba und Bongos einsetzte.

Der November-Blues hatte  an diesem Donnerstag-Nachmittag keine Chance. Die gute Laune des Publikums stieg noch weiter, als Günther & Peter ihren Fans versicherten, dass es 2014 ein Wiedersehen geben würde. Senioren und Flinke Socken dankten es mit frohem Beifall.

Musikalisch wird auch der Dezember-Kaffeenachmittag werden:  Der Förderverein hat den Sänger Martin Halm eingeladen, Weihnachtslieder im Guldenhof zu singen.

 

Comments are closed.