Singgruppe

20150320 015 20150320 02220150320 034

Singen ist gesund! Inzwischen gilt es als wissenschaftlich gesichert,dass regelmäßiges Singen viele Nebenwirkungen hat: Singen fördert nachweislich die Gesundheit (Stärkung des Immunsystems, Ausschüttung von Glückshormonen) und die Intelligenz (Förderung der Synapsenvernetzungen im Gehirn). Singen senkt zudem die Konzentration der Hormone, die aggressiv und stressanfällig machen und verbessert die soziale Bindungsfähigkeit. Aber vor allem anderen macht Singen unseren Bewohnerinnen und Bewohnern riesigen Spaß.

Einmal im Monat trifft man sich zur Singstunde und alle, die irgendwie können sind dabei. Drangvolle Enge, aber ausgezeichnete Stimmung herrscht und alle sind bis zum Schluss mit großer Freude und Konzentration dabei. Wenn Sie einmal mitsingen möchten: die Singstundentermine finden Sie in unserem Kalender auf der Startseite dieser Homepage

Die Herren Pusch, Ansel und Schill werden tat- und stimmkräftig unterstützt von den Damen Pusch, Weber und Kocher.

 

 

2017-01-20 (4) - Kopie20150320 00720150320 003
Comments are closed.